Namen alter Straßen und Gassen

Die Patergasse

Die alte Bezeichnung Patergasse für die heutige Bahnhofstraße wurde hergeleitet von den Patres in Weisach. Durch diese Gasse gingen alle Patres vom Kloster Waisach zur Pfarrkirche St. Katharina.

Der Birnbaumweg

Der Schlosser-und Rader Birnbaumweg, beginnt bei der Bahnhofstraße und dem Patergassenbrunnen, führte zu den Birnbäumen und weiter zum Greifenburger Moos.

Der Sautrattenweg

Beginnend bei der Bahnhofstraße führte der Weg hinterm Fercher (Gärtnerei) südostwärts bis auf die Sautratte (frühere Schweinezucht) und schließlich zum Greifenburger Moos oder über die Eisenbahn auf den Letten (Felder zwischen Eisenbahn und Drau).

Bichlweg

Der Bichlweg führte über die Drautalstraße zum Pfarrhof, zum Butterbründl bis zum Galgenbichl.

Der Alte Bauernweg

Der alte Bauernweg führte von der Gnoppnitzstraße (westlich der Bäckerei Hierländer) über Haus Schildbach zum Raner und der Raner Höhle und endete schließlich beim Forstner.

Der Dammweg

Der Dammweg führte von der Grabenbrücke bis zur Drau am linken Gnoppnitzbachufer (Mautbach).

Die Tuchbleiche

Die Tuchbleiche war Weidegebiet, als Leinenbleichplatz verwendet, südlich der Hauptschule.